Montagsvortrag

10. Februar 2020, 19 Uhr, Eintritt frei
Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege
Säulenhalle, Hofgraben 4, 80539 München

Kurfürst, Karpfen und Kanonen. Absolutistisches Freizeitvergnügen im Umfeld der Schlösser Schleißheim und Haimhausen
Dr. Christian Later

2018 hat das Bayerische Landesamt für Denkmalpflege zwei bemerkenswerte Bodendenkmäler in die Denkmalliste nachgetragen: die zum Umfeld des Schlosses Schleißheim gehörige Schanze im Riedweiher und das abgegangene Lustschlösschen Favorita im Park des ehemaligen Hofmarkschlosses von Haimhausen. Christian Later stellt beide Objekte vor und ordnet sie kulturgeschichtlich ein. Dabei schlägt er einen Bogen von der absolutistischen Jagd über bewusst geformte Landschaften und Parkanlagen bis hin zur höfischen Freizeitgestaltung auf zwei Landsitzen im 17. und 18. Jahrhundert.

Anmeldung bei der Münchner Volkshochschule unter 089 48006-6239 oder unter www.mvhs.de, Kursnummer: J217245