© BR Mediathek

Denkmalpflege im TV

© Terra Xpress/ZDF

Terra Xpress

Wenn der Bagger beim Hausbau Knochen zutage fördert, heißt das Baustopp. Zum Glück ist es in den hier vorgestellten Beispielen kein Fall für die Polizei, sondern einer für die Archäologen. Es sind wertvolle Funde. Doch wer zahlt die Grabungen?

Hier gehts zur Sendung!

© BR Mediathek

Heimat der Rekorde

Bayern steckt voller Rekorde, und diese stehen im Mittelpunkt der Sendung. Diesmal unter anderem mit der ältesten Brezen der Welt, die in Regensburg, in der Oberpfalz gefunden wurde.

Hier gehts zur Sendung!

© Terra Xpress/ZDF

Terra Xpress

Ob vergraben im Wald oder mitten im Starnberger See: Viele kulturhistorische Funde liegen verborgen im Untergrund. Doch sie sind in Gefahr. Sei es durch Unachtsamkeit oder als begehrte Beute von Raubgräbern. Archäologen setzen alles daran, die Schätze zu retten.

Hier gehts zu Teil 1

Hier gehts zu Teil 2

© BR Mediathek

Die Römer am Limes

Markus Wasmeier begibt sich auf eine Reise entlang des Limes in Bayern. Er reist vom Untermain bis zur Donau und entdeckt zu Wasser, zu Land und aus der Luft die Überreste römischen Lebens. Er stellt dabei fest, dass der Limes weitaus mehr war als eine gigantische Grenzanlage.

Hier gehts zum Beitrag

© BR Mediathek

Leben in und mit einem Denkmal

Zu einer Reise in die vergessene Welt der Synagogen des fränkischen Landjudentums und zu Künstlerinnen und Künstlern mit ungewöhnlichen Wohnungen und Werkstättennlädt die Reihe "Leben mit einem Denkmal" ein. 

Hier gehts zum Beitrag

​​​​​​​
Hier gehts zum Beitrag

© BR Mediathek

Keltisches Superfood

Auf Reste eines vorgeschichtlichen Brunnens aus der Zeit um 130 v. Chr. stießen Archäologen und Denkmalpfleger in Nördlingen. Er war mit zahlreichen Speise- und Pflanzenresten verfüllt und gibt Einblicke in die Ernährung der Kelten.

Hier gehts zum Beitrag

© BR Mediathek

Erdställe

Erdställe geben den Archäologen bis heute Rätsel. Aus welchem Grund wurden die unterirdischen Gänge und Labyrinthe angelegt? Der Beitrag begleitet drei Forscher in einen Erdstall bei Stamsried in der Oberpfalz.

Hier gehts zum Beitrag

© BR Mediathek

Pächter retten alten Bauernhof

Denkmalgeschützt aber am Verfallen, so thronte der Hof über dem Inntal - bis Lisbeth Fischbacher und Daniel Hoheneder kamen. In jahrelanger Arbeit hat das junge Architekten-Paar den Gugg-Hof restauriert: denkmalgerecht & hingebungsvoll. 

Hier gehts zum Beitrag

© BR Mediathek

Schmidt Max und das Bier im Denkmal

Der Schmidt Max ist losgezogen, um Brauhäuser, Wirtschaften und Bierkeller unter Denkmalschutz zu finden. Begleitet hat ihn Dr. Karl Gattinger vom Bayerischen Landesamt für Denkmalpflege. Der hat die schönsten Bierdenkmäler in Bayern im Buch "Genuss mit Geschichte" gesammelt.

Hier gehts zum Beitrag