Montagsvortrag: 50 Jahre Denkmalschutzgesetz in Bayern: eine Rückschau und ein Ausblick vor allem auf die Vereinbarkeit von Denkmalschutz und Klimaschutz

08.04.2024, 19:00 Uhr

Die Dachdeckung des Mutterhauses der Würzburger Erlöserschwestern
© BLfD; Matthias Hofner

Bereits seit 1908 gibt es ein Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege. Und seit rund 50 Jahren ist die Denkmalpflege gesetzlich geregelt, denn 1973 wurde das Bayerische Denkmalschutzgesetz eingeführt. Im Rahmen seines Vortrags geht Generalkonservator Prof. Pfeil kurz auf die Entwicklungsgeschichte der Denkmalpflege, auf die Gründe für die Schaffung eines Gesetzes und neue Herausforderungen ein. Wie können insbesondere die Belange des Denkmalschutzes und des Klimawandels aufeinander künftig abgestimmt werden? Könnte das Gesetz für die Denkmalpflege auch wieder aufgehoben werden, denn mehr als 50 Jahre konnte das Bayerische Landesamt für Denkmalpflege auch ohne Gesetzes auskommen? Flexibel genug, um auf neue Herausforderungen zu reagieren ist es jedenfalls, das hat dieses Gesetz oft genug bewiesen!

Datum: 08.04.2024, 19.00 - 20.30 Uhr
Referent: Prof. Dipl.–Ing. Architekt Mathias Pfeil, Generalkonservator des Bayerischen Landesamtes für Denkmalpflege 
Ort: Online sowie vor Ort im Bayerischen Landesamt für Denkmalpflege, Säulenhalle (Hofgraben 4, 80539 München)
MVHS Kursnummer: S217645 (online); S217635 (vor Ort)
ANMELDUNG für Online-Vortrag: MVHS: Anmeldung Denkmalschutz und Klimaschutz, online
ANMELDUNG für Vortrag vor OrtMVHS: Anmeldung Denkmalschutz und Klimaschutz, Präsenzvortrag
Gebührenfrei


MONTAGSVORTRÄGE 2024

Das Bayerische Landesamt für Denkmalpflege bietet im Februar, März und April 2024 wieder kostenfreie Hybrid-Montagsvorträge an, zu denen wir Sie herzlich einladen. Sie finden statt in Kooperation mit der Münchner Volkshochschule (MVHS).

Bitte beachten Sie, dass zur Teilnahme eine Anmeldung nötig ist. Die Anmeldung für die Online- bzw. Präsenzteilnahme können Sie telefonisch unter Tel. (089) 48006-6239 oder unter www.mvhs.de vornehmen. Nutzen Sie für die Anmeldung über die Webseite der MVHS die oben stehenden Links.

Die Zugangsdaten für die Online-Teilnahme erhalten Sie spätestens am Tag der Veranstaltung – rechtzeitig vor Kursbeginn – per E-Mail. Bitte schauen Sie auch in den Spam-Ordner Ihres E-Mail Postfaches.
An den Online-Vorträgen können Sie bequem von zu Hause aus teilnehmen. Sie benötigen hierfür einen PC / Laptop / Tablet / Smartphone (mit Lautsprecher, ggf. Mikrofon und Kamera), eine stabile Internetverbindung (möglichst hohe Bandbreite, mind. 512 kbit/s) sowie die aktuelle Browserversion (Chrome, Edge, Firefox, Safari).